top of page

Hipp Hipp Hurra, es ist eine Praxis!

Aktualisiert: 14. März 2023

Die Praxisgemeinschaft in der Karolinengasse feierte am 1. Februar ihre feierliche Eröffnung!
Die Gemeinschaftspraxis in der Karolinengasse feiert Eröffnung, viele Gäste sind gekommen. Angeboten wird Systemische Beratung, Resilienz-Coaching, Hilfe und Unterstützung und Supervision für Pädagog*innen. Auch Burnout-Prävention wird in der Praxis großgeschrieben.
Eröffnungsfeier der Praxisgemeinschaft

Aufmerksame Kenner*innen der Praxis werden sich nun vielleicht wundern, warum wir jetzt eine Eröffnung feiern, die in Wahrheit doch schon ewig zurück liegt – nun, um ehrlich zu sein, wir haben vorher einfach nicht den richtigen Zeitpunkt dafür gefunden, gilt es doch, 3 Terminkalender, vollgestopft mit Arbeitsterminen, Zahnarztterminen mit den Kindern, Urlauben, Elternsprechtagen und Tierarztbesuchen. Schließlich sind wir drei Frauen, die mitten im Leben stecken.


Doch Apropos mitten im Leben, was bringt einen eigentlich auf die Idee, mit 40-Plus nochmal neu anzufangen und nebenbei was Neues aufzubauen?

Immerhin arbeite ich seit über 20 Jahren im selben Hort, bin dort inzwischen Leitung, mache meinen Beruf aber trotzdem immer noch mit Freude. Ich bin sicherlich (immer noch!) mit Herz und Seele Pädagogin.

Und doch war da immer öfter so ein Stimmchen, ein gar nicht mal so leises, das mich immer wieder fragte: Ist da noch mehr?

Ja! Wie sich herausstellte, war da wirklich noch so viel mehr – nachdem ich mich darauf besonnen hatte, was ich eigentlich noch gut kann, außer Pädagogin sein und vielleicht noch Segeln, war schnell klar für mich: ich höre gerne zu und ich kann gut Fragen stellen, die in anderen Menschen etwas auslösen. Also hieß es erstmal, nochmal ein paar Jahre die „Schulbank“ drücken und Schwuppdiwupp war es soweit, und ich machte mich auf die abenteuerliche Reise der Praxisgründung.

Das Gründen meines eigenen Unternehmens war eine aufregende, aber auch herausfordernde Erfahrung – was für ein Segen war es dabei für mich, mit Sandra und Verena zwei starke Powerfrauen an meiner Seite zu haben. Als Trio mit geballter Frauenpower stürzten wir uns also in das Abenteuer „Praxisgemeinschaft“. Tja, und wie es für unser Trio weiterging, erzähle ich beim nächsten Mal, bis dahin:


Denkt immer daran, es ist nie zu spät, für einen Neuanfang!


Alles Liebe,

Sandra

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

댓글


bottom of page